Finde uns auf Facebook


Sie haben einen interessanten Adventskalender?

Senden Sie uns einfach HIER Ihre Bastelanleitung mit einem Foto von Ihrem kreativen Adventskalender zu.

 

Suche

Suche
.

Adventskalender "Down under"

   Adventskalender Downunder 1

 

  Adventskalender Downunder 2

 

  Adventskalender Downunder 3

 

Bastelanleitung für Adventskalender "Down Under"

Sie benötigen:

Styroporkugeln in verschiedenen Grössen, Bastelkrepp, Filz, Watte, orangen und roten Fimo für die Nasen, Watte für Bärte etc. , Gold-Lametta für die Haar bei den Engelchen (goldiges Engelshaar wäre wohl praktischer, aber war mir für die Menge zu teuer), Goldfolie für die Flügel der Engelchen, Zahnstocher, Glitzer-Klebesterne für Zahlen, Viiiiiiel Heisskleber! :-)


Arbeitschritte:

  • Dies sollte ein Adventskalender für meinen Göttibueb (und seine Familie) in Australien werden. Deshalb war oberste Priorität \"leicht muss er sein\"! sonst sprengt das Porto sämliche Budgets :-)
  • Für die Idee habe ich mir auf dieser Homepage verschiedene Inputs geholt und drum ist\'s nicht mehr als recht, wenn ich sie auch weitergebe :-)
  • Ich hab die Geschenke in Bastelkrepp gepackt, mit einem Filzstreifen zugebunden und dann Krause schön abgeschnitten.
  • Dann Styroporkugel mit Filz für Hut beklebt und ein Gesicht mit wasserfestem Filzstift aufgemalt.
  • Die Rübennasen und die roten Kugelnasen habe ich aus Fimo-Knetmasse geformt. In die Nasen noch vor dem \"Backen\" ein Loch machen, damit sie dann mit Zahnstocher leichter angeklebt werden können.
  • In die Kugelköpfe hab ich unten einen Zahnstocher eingesteckt und den Kopf mit Heisskleber auf die Krause geklebt.
  • Dann hab die Zahlen auf die Glitzersterne schreiben und auf die Köpfe kleben.
  • Bei den Engelchen hab ich noch Flügel aus der Goldfolie geschnitten und am Rücken aufgeklebt.
  • Die Lametta für die Haare war ein Gefummel, aber irgendwie is es dann doch gegangen (am besten Lametta von unten her mit Faden fest zusammenbinden und dann nach oben in gewünschter Länge abschneiden).
  • Ist doch super süss geworden, find ich! Hab selber Freude dran! :-)

Dieser Artikel wurde bereits 30989 mal angesehen.



.